Das binden der Reben

Nach dem Rebschnitt werden die Reben „gebunden“. Hierbei werden die zwei Ruten, die man beim Rebschnitt stehen gelassen hat, über die zwei untersten Drähte gezohgen und mit einem dünnen Draht fixiert. Dieser Draht bewirkt das die Ruten nicht mehr weg können.

Die Schwierigkeit bei diesem Arbeitsschritt besteht darin, dass die Ruten nicht in der Mitte durchbrechen oder abknicken. Durch z. B. Hagel der im Sommer die Ruten beschädigt hat, wird das Durchbrechen gefördert. Wenn dies der Fall ist muss der Winzer noch vorsichtiger mit den Ruten umgehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Veröffentlicht unter Weinbau | Kommentar hinterlassen

Rebschnitt 2010/ 2011

Nach der Weinlese beginnt für den Winzer das Arbeitsjahr, mit dem Rebschnitt, wieder von neuem. Beim Rebschnitt wird zuerst das mehrjährige Holz weg geschnitten bis auf zwei Ruten. Diese zwei Ruten werden von Geiztrieben befreit und dann, auf die richtige höhe eingekürzt. Diese einkürzung bewirkt wie viel „Augen“ pro Rute stehen bleiben. Aus jedem dieser „Augen“ sprießt im Frühjahr ein Sproß. Deshalb ist es sinnvoll schon beim Rebschnitt zu wissen wie viele Trauben ich ernten will und dieses über die Anzahl der „Augen“ schon vorzugeben. Das abgeschnittene Rebholz wird in jede zweite Zeile gelegt und maschinell zerkleinert, damit es als humos den Reben wieder zur Verfügung steht.

Hier sind ein paar Bilder vom Rebschnitt

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Weinbau | Kommentar hinterlassen

Film zur Weinernte 2010

Hier noch ein selbstgedrehter Film von mir zur Weinernte 2010 an der schönen Mosel

Veröffentlicht unter Weinbau | Kommentar hinterlassen

Weinernte 2010

Die Weinernte 2010 erfordert wieder von den Winzern und Weinküfer all ihr können. Denn trotz hoher Zuckergehalte in den Beeren, sind die Säurewerte sehr hoch. Die Botrytisfäule war gegen Ende der Lese hoch und durch die hohen Zuckergehalte werden eher liebliche bis süße Weine produziert als trockene Weine. Keine angst für die, die trockene Weine gerne trinken. Es werden auch noch trockene Weine produziert nur es ist schwieriger und diese Weine werden sehr wahrscheinlich einen höheren Alkohlgehalt haben als die in den Jahren zuvor. Die Erntemenge ist 30% geringer als in normalen Jahren. 

Damit es nicht nur um die Theorie geht, hier ein paar bilder von der Weinlese an der Mosel

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Weinbau | Kommentar hinterlassen